Start / Epstein baar Virus behandeln / PFEIFFERSCHES DRÜSENFIEBER – die Kuss-Krankheit: Tipps gegen das Epstein-Barr-Virus

PFEIFFERSCHES DRÜSENFIEBER – die Kuss-Krankheit: Tipps gegen das Epstein-Barr-Virus

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

HIER KLICKEN UM MEHR ZU ERFAHREN

Pfeiffersches Drüsenfieber – die Kuss-Krankheit
Tipps gegen das Epstein-Barr-Virus
KANAL ABONNIEREN: http://goo.gl/dXTly8
Instagram: http://www.instagram.com/doctorflojo

Neun von zehn Erwachsenen sind mit dem Epstein-Barr-Virus (EBV) infiziert, das unter anderem Pfeiffersches Drüsenfieber, die sogenannte Kuss-Krankheit, verursachen kann. Häufig bleibt das Pfeiffer-Drüsenfieber aufgrund der grippeählichen Symptome wie Kopfschmerzen, Halsschmerzen, Fieber, Gliederschmerzen, geschwollenen Lymphknoten und entzündeten Mandeln unerkannt. In seltenen Fällen findet man eine vergrößerte Leber und Milz sowie Hautausschlag beim Erkrankten. Auch Lähmungen sowie die Entzündung von Lunge, Leber und Herzmuskel sind möglich. In diesem Video erfahrt ihr, wie ihr euch vor der infektiösen Mononukleose schützt und diese richtig behandelt.

Wenn meine Tipps euch weiterhelfen, freue ich mich über eine positive Bewertung und ein Abo.

———-

Welche Mittel helfen gegen eine Erkältung? Wie werde ich Schnupfen, Husten, Halsschmerzen oder Kopfschmerzen wieder los? Wie versorge ich Verbrennungen oder eine blutende Schnittwunde? Welche Symptome haben Geschlechtskrankheiten wie Tripper oder Chlamydien?

Diese und viele weitere Fragen rund um die Themen “Medizin” und “Gesundheit” beantworte ich regelmäßig auf meinem YouTube-Kanal. Unter anderem verrate ich euch, wie ihr Krankheiten vorbeugt sowie diese therapiert und behandelt.

Außerdem gehe ich gerne auf eure medizinischen Fragen ein. Ich freue mich, wenn ihr einen Blick in meine Videos werft, meinen Kanal abonniert und euch mit mir austauscht.

Gute Besserung und bleibt gesund!

Eure
DOCTOR FLOJO

———-

Zu mir: Ich bin Medizinstudentin im 12. Semester und stehe kurz vor meinem mündlichen Staatsexamen. Der schriftliche Teil des 2. Staatsexamens und das “PJ” liegen bereits hinter mir. Ab 2015 darf ich mich dann voraussichtlich ganz offiziell Ärztin nennen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ZlkuCMFIKuo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nutzen Cookies, um Dir passende Inhalte zu präsentieren und dein Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren die Cookies aber erst, wenn du auf Akzeptieren klickst. Mehr Infos

Wir benutzen Google Analytics um zu ermitteln,welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete You Tube Videos helfen Dir mittels Cookies nur die Videos zu sehen die Du sehen willst.

Schließen